Geschichtsverein Setterich e.V.
Geschichtsverein Setterich e.V.

Wir über uns

Die Interessengemeinschaft Settericher Ortsvereine (IGSO) erstellte im Jahre 1996 das Heimatbuch „Setterich einst & jetzt“. Der Gedanke, ein Buch über die Geschichte Setterichs zu verfassen, kam auf, als eine Fotoausstellung im März 1991 auf großes Interesse in der Bevölkerung stieß. Bilder aus den umfangreichen Archiven der Katholischen Grundschule St. Barbara und von Heinrich Plum, dem damaligen Brudermeister der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft, legten Zeugnis von der wechselvollen Geschichte Setterichs ab. Besagter Heinrich Plum war es dann auch, der vorschlug: „Wir sollten einmal ein Buch über Setterich machen“.

 

Es sollten jedoch noch 4 Jahre vergehen, bis die IGSO diesen Vorschlag aufgriff und sich eine Arbeitsgruppe zur Erstellung eines solchen Buches bildete. Eine wertvolle Hilfe bei der Erstellung des Buches boten Zeitungen und Festschriften aus den letzten Jahren und Jahrzehnten. Doch es mussten und konnten auch neue Quellen erschlossen werden. So wurden erstmals im Diözesanarchiv Akten zur Geschichte der Pfarre und der Vikarie ausgewertet. Im Archiv der Nachbargemeinde Aldenhoven wurde die Chronik der Gemeinde Setterich von 1826 bis 1849 und das Protokollbuch des Settericher Gemeinderats von 1850 bis 1865 aufgespürt. Andere Akten konnten Mitglieder der Arbeitsgruppe im Archiv der Stadt Geilenkirchen einsehen und selbstverständlich konnte auf die bei der Stadtverwaltung Baesweiler archivierten Unterlagen der ehemaligen Gemeinde Setterich zurückgegriffen werden.

Der Redaktionskreis der IGSO am Torturm der Burg Setterich im Jahre 1996

v.l.n.r.: Heinz Josef Küppers, Heinrich Jansen, Heinrich Jaeger, Alfred Pütz,

Manfred Timmermanns, Elke Loogen, +Hermann Vahsen, +Hanheinz Graffi, Heinz-Josef Keutmann

Die Fülle des zusammengetragenen Literatur- und Bildmaterials hätte den Rahmen eines Buches gesprengt, so dass die Arbeitsgruppe eine Auswahl zu treffen hatte. Aus dem Vorstand der IGSO kam daher der Vorschlag, die weiteren Materialien aufzuarbeiten und die Kenntnis der Ortsgeschichte weiter zu erforschen und zu verbreiten. Die Identität mit dem Ort sollte gefördert und zur Steigerung der Attraktivität beigetragen werden.

 

Diese Absichten führten im Jahre 2000 zur Gründung des Geschichtsvereins Setterich e.V. (GVS).

 

Gründung

Der Geschichtsverein Setterich gründete sich nach intensiver Vorarbeit am Freitag, dem 17.11.2000.

An diesem Abend wurde der Verein von 36 Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben.

Der nach der Gründungsversammlung erforderliche Antrag auf Eintrag in das Vereinsregister wurde am 31.01.2001 vom Amtsgericht Aachen positiv beschieden.

Der erste Vorstand des Geschichtsvereins Setterich

von links nach rechts: Heinrich Jaeger, Gernot Ratajek-Greier, Ursula Flecken, Heinz Josef Küppers, Hubert Steffens, Heinz-Josef Keutmann, Josef Kahlen und  +Hansheinz Graffi

 

Zweck und Aufgaben des Vereins

 

  • die Aufzeichnung und unverfälschte Dokumentation der historischen Zusammenhänge der Geschichte Setterichs, seiner Bewohner und seiner Umgebung als Teil des reichhaltigen kulturellen Erbes unserer Heimat
  • die Vermittlung geschichtlicher Bildung
  • die Pflege und Förderung des Heimatgedankens
  • die diesbezügliche Zurverfügungstellung von Materialien und Literatur an interessierte Bürger, Vereine, Schulen und Behörden
  • die Durchführung von Veranstaltungen zu heimat- und allgemeingeschichtlichen Themen
  • die Durchführung von Besichtigungen und Führungen zur historischen und zeitgeschichtlichen Weiterbildung
  • die in zwanglosen Zeitabständen erfolgende Herausgabe von Veröffentlichungen
  • die Fortschreibung des Heimatbuches „Setterich einst & jetzt
Satzung des Geschichtsvereins Setterich
Satzung von 1-12_A4.pdf
PDF-Dokument [391.4 KB]

Danke

Der Vorstand des Geschichtsverein Setterich e.V. dankt seinen Mitgliedern und allen, die ihn durch Patenschaften, Spenden, Ratschlägen,Tipps oder kostenloser Mithilfe  bei seiner Arbeit unterstützen.

v. l. n. r.: Heinz-Josef Keutmann, Ellen Weisweiler, Rita Bürschgens, Margret Nußbaum, Heinz Römgens, Peter Kaiser,Walter Wutz, Wolfgang Kirsch, Karl Faßbender

Die Mitglieder des Vorstandes 2017

Vorsitzender

Heinz-Josef Keutmann

Geschäftsführer und
stv. Vorsitzender

Heinz Römgens

2. stv.Vorsitzender und
stv. Geschäftsführer

Walter Wutz

Schatzmeister

Karl Faßbender

Archivar Wolfgang Kirsch
Beisitzerin

Rita Bürschgens

Beisitzerin Margret Nußbaum
Beisitzerin

Ellen Weisweiler

Beisitzer

Peter Kaiser

Unsere Postadresse:

Geschichtsverein Setterich e.V.

Heinz-Josef Keutmann
Am Klostergarten 29
52499 Baesweiler-Setterich

Archiv- und Arbeitsraum:

Geschichtsverein Setterich e.V.

Bahnstraße 1
52499 Baesweiler-Setterich

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geschichtsverein Setterich e.V.